Vorkommen:

  • Häufig in der Nähe von Gebäuden, welche der Nahrungssuche dienen.
    Nester oft im Außenbereich unter Gehwegplatten, Terassen, usw.

Nahrung:

  • Außerhalb von Gebäuden: Honigtau von Blattläusen
  • Innerhalb von Gebäuden: Zuckerhaltige Produkte

Prävention:

  • Verschließen von Öffnungen im Fundamentbereich

Bekämpfung:

  • Grundsätzlich sollte man auf Eigeninitiative durch Anschaffung von Köderdosen aus
    dem Baumarkt verzichten. Hierbei werden die Tiere durch die zu geringe
    Wirkstoffkonzentration nicht ausreichend bekämpft. Eine schnelle Abhilfe lässt sich
    durch einen sachkundigen Schädlingsbekämpfer herbeiführen

Schadpotenzial:

  • Kontamination von Lebensmitteln
  • Hautreizungen durch abgegebene Sekrete wie z.B. Ameisensäure
  • bauliche Mängel wie z.B. Absenkungen der Gehwegplatten
Notdienst
0212 64553158

Rückrufservice

Menü